Samstag, 15. August 2015

"BROKEN HEROES", Patricia Waller, 15.08 - 12.09.2015, Galerie Tobias Schrade, Ulm





Die Figuren, die sich Patricia Waller für ihre Serie „Broken Heroes“ ausgesucht hat, sind allesamt bekannte Ikonen der Popkultur, sie entstammen Comics, Cartoons, Fernsehserien. Waller selbst sieht in den Arbeiten eine kritische Auseinandersetzung mit dem Starkult unserer Gesellschaft, wobei der Star, der Promi oder das Idol als zeitgenössischer Ersatz für den Helden dient. Die im Werk von Patricia Waller abgestürzten Helden sind uns ursprünglich vertraut als eindimensionale Projektionsflächen für bestimmte positive Eigenschaften. Die Möglichkeit ihres Scheiterns ist in ihnen von vorneherein gar nicht angelegt, was ihre Darstellung in dieser Serie um so überraschender macht. Und wie so oft, sind Wallers Arbeiten beim ersten Anblick zunächst einmal belustigend. Die Heimeligkeit der Technik des Häkelns, und die ironische Brechung der Arbeiten täuscht nur kurz über die grundlegende Ernsthaftigkeit des Themas hinweg.


"broken heroes"
Patricia Waller

Galerie Tobias Schrade
Auf der Insel 2
Fischerviertel
89073 Ulm

Öffnungszeiten:
DI - FR 13 -18 Uhr
SA 11 - 15 Uhr


Mehr Informationen unter: