Dienstag, 8. Januar 2019

Fabian Matz - black sand in nude coffee, Vernissage 15.1.2019, Kleppart Paderborn

 
"Ich vertraue meinem Gehirn, das ich noch nie gesehen habe um zu verstehen was ich sehe"
Polyamid-Strumpfhose, Epoxidharz, Stiefel, Kies, 155x30x13 cm, 2017


Die Kleppart – Raum für Textiles und Kultur stellt vom 15.1.-23.3.2019 Arbeiten des aus Basel stammenden Künstlers Fabian Matz aus.

In den plastischen, installativen, foto- und druckgrafischen Arbeiten sind Polyamid - Feinstrumpfhosen primäres Material von Fabian Matz. Oft zusätzlich in Verbindung mit diesem weiblichen Material erarbeitet er mit Epoxidharz dreidimensionale Arbeiten.

Ich betrachte mein Atelier, das auch ausserhalb meines Domizils im Ausstellungskontext existieren kann, auch als Forschungsraum. Dabei setze ich mich mit dem Verhalten dieses feinen künstlichen Gewebes auseinander und treibe meine Arbeit mit einer unfassbaren Neugier stetig voran.“

Mit diesem weit verbreiteten Modeaccessoire wird die Abstrahierung, das Bizarre und Groteske ersucht, vorwiegend inspiriert durch die eigene Arbeit - entweder nur aus den Polyamid-Strümpfen und Harz oder in Kombination mit anderen Objekten und Materialien. Mit seinen Arbeiten entnimmt Fabian Matz den Strümpfen die Funktion als Kleidungsstück, das wie kein anderes Modeaccessoire dem Körper so nah ist und sich anpasst wie eine Haut über Muskeln und Skelett. Er erschafft leichte und schwere, fragile und starre Körper. Diese entstehen oft als Gruppen und in einem seriellen Arbeitsprozess.

Des weiteren betrachtet er die Werke nicht als in sich abgeschlossen und definiert. So verhalten
sich die Objekte je nach Ausstellungs- und Raumsituation unterschiedlich und passen sich der Umgebung an, wie eine Feinstrumpfhose dem Körper.

Ausstellungszeitraum: 15.1.-23.3.2019
Vernissage: 15.1.2019 um 19:30 Uhr
Begrüßung: Franziska Friese
Einführung: Fabian Matz

Mehr Information:
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen