Dienstag, 10. Juli 2018

"Fiktion", Victoria Martini, 20.7.-29.7.2018, München

Victoria Martini stickt Bilder seit fast 20 Jahren. 1999 - damals noch als Studentin der Malerei an der Akademie in Stuttgart - begann sie die Sticktechnik als künstlerisches Ausdrucksmittel zu verwenden.

Das Sticken ist für Victoria Martini eine Strategie mit der Sujets konfrontiert, kommentiert und erweitert werden. Wobei sie es sich zunutze macht, dass in dieser künstlerischen Technik selbst eine widersprüchliche Natur, eine gewisse Ambivalenz steckt: zum einen das altmodische und verstaubte Image und zum anderen ein bestimmtes Potential an Provokation und ein Anflug von Renitenz. [...] (Andrea Czermak)



VERNISSAGE: Donnerstag, 19. Juli 2018 / Beginn 19:00 Uhr
Streitfeldstraße 33, Rückgebäude, 81673 München
 
AUSSTELLUNG: 20. bis 29. Juli 2018
ÖFFNUNGSZEITEN: Freitag 17 bis 20 Uhr / Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr

Diese Veranstaltung wird gefördert vom Landeshauptstadt - Kulturreferat

Mehr Information:
www.victoriamartini.net
www.projektraum.streitfeld.net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen